Name

gerPflanzenwanderungen und Kurse seit 2008

Die Laufenburger Naturärztin Sonja Wunderlin nimmt mit in die Welt der wild wachsenden Pflanzen: Unter ihrem Blick verwandelt sich Unkraut in Heilkraut und Wildgemüse; Wildpflanzen werden sinnlich erlebbar: Die Landschaft wird zur Apotheke, zur Delikatesse. Draussen wird gestaunt, es entsteht Resonanz und Gesundung: Das ist "Landschaftsmedizin".

Anmeldungen an:
Sonja Wunderlin, Naturärztin, Praxis am Laufenplatz, Laufenplatz 148, 5080 Laufenburg
Tel. 062 892 17 54, praxis@sonjawunderlin.ch

  Zum Herunterladen und Ausdrucken: Vollständiges Programm 2017 als pdf (991 KB)


Wa

01 UNKRAUT HEILKRAUT WILDGEMÜSE – Freizeitwerkstatt Aarau

Wir streifen der Aare entlang, bestimmen und kosten verschiedene essbare Wildpflanzen. Was ist wirklich essbar und wie wird es zubereitet? Am Wasser sitzend geniessen wir einen kleinen Imbiss. Ab 14 Jahren.
  • Di, 02. Mai 2017, 16.00 – 19.30 Uhr
  • Treffpunkt: Aarau Kettenbrücke, Stadtseite
  • Anmeldung direkt bei: Freizeitwerkstatt Aarau
  • info@freizeitwerkstatt-aarau.ch,
    Tel: 062 824 21 60

  • Wa

    02 DIE NATUR ESSEN! für Kinder 8 – 14 Jahre
    in Zusammenarbeit mit dem „forum für zeitgemässe ernährung“ Basel

    Weisst du, was du draussen in der Natur alles essen kannst?
    Viele Kräuter und Blumen schmecken ganz überraschend: süss, sauer, chützelig, aromatisch, pelzig... Du musst sie nur gut kennen, damit du sie unterscheiden kannst von den weniger schmackhaften und giftigen Kräutern. Komm mit uns in die sagenumwobene Gegend rund um die Burg Rothberg und halte Ausschau nach Essblüten und Esskräutern des Frühlings. Lerne die Basis des Kochens kennen: Mit Feuerstein und Feuereisen Funken zu schlagen, diese mit angesengtem Tuch aufzufangen und so selber Feuer zu machen. Wir schneiden und zupfen Blüten und brauen uns auf dem selber geschlagenen Feuer ein wildes Znacht.
    Historische Entdeckungsreise.
  • So, 21. Mai 2017, 10.15 Uhr – 18.00 Uhr
  • Treffpunkt: Basel Bahnhof SBB, Treffpunkt, 10.15 Uhr
  • Mitbringen: (Sack-)Messer, Suppenteller, Suppenlöffel, Waschlappen im Plastiksack, wettergemässe Kleider
  • Kosten: 90.- (80.- Mitglieder)
  • Anmeldung: info@forum-ernaehrung.ch

  • Wa

    03 DIE LANDSCHAFT VERSPEISEN
    Eine Wanderung durch die essbare Landschaft

    Ein Grossteil der wild wachsenden Pflanzen ist essbar und wurde von unseren Vorfahren rege genutzt. Jedes Kraut schmeckt anders und bereichert unsere Nahrung mit Anmut, Geschmack und Heilkraft. Über die Schönheit und Geschmacksvielfalt der wilden Grünen.
    Der praktische Kurs verteilt sich über drei Jahreszeiten, so ist es möglich, alle Entwicklungsstadien zu erleben. Im letzten Kurs der vierteiligen Serie "Die Landschaft verspeisen" kommen die theoretischen Grundlagen zum Erlebten für ein umfassenderes Verständnis der Wildpflanzen dazu. Die antike Signaturenlehre, die Geschmacksqualitäten und ihre Bedeutung in der Heilkunst werden aufgezeigt.
  • 1: Mi, 31. Mai 2017, 14.30 – 18.30 Uhr
    Treffpunkt: Laufenburg Schweiz, Bahnhof, Kiosk
  • 2: Mi, 28. Juni 2017, 14.30 - 18.30 Uhr
    Treffpunkt: Linner Linde (Bushaltestelle Bözberg, Linn)
  • 3: Mi, 20. September 2017, 14.30 – 18.30 Uhr
    Treffpunkt: Wittnau, Volg
  • 4: Mi, 18. Oktober 2017, 18.00 - 20.30 Uhr, Theorieabend
    Treffpunkt: Praxis am Laufenplatz 148, Laufenburg                    
  • Kosten: Erwachsene je 50.-, Kinder 25.- mit Rezepten und kleiner wilder Degustation.
  • Vierteiliger Kurs, auch einzeln buchbar
  • Frühbucher-Rabatt für alle 4 Kurse: 180.-

  • Wa
    Bild: Emanuel Freudiger

    04 STÄRKE, ABWEHR, LEIDENSCHAFT - Heilpflanzen auf dem Eisenweg

    Pflanzenwanderung um Herznach auf den Spuren eines unserer wichtigsten Metalle: Eisen als Initiator einer neuen Zeit, Eisen als Farbstoff, Atmungsmetall, Heilmittel oder Gift. Wir streifen ehemalige Eisenerzabbauorte, besuchen die Ausstellung "Bergwerk, Geologie und Ammoniten" und nehmen die verschiedenen Zusammenhänge zwischen Pflanze und Eisen unter die Lupe. Über Stärke, Abwehr und Leidenschaft.
    Zusammen geniessen wir einen kräftigenden Eisen-Drink.
  • Sonntag, 02. Juli 2017, 13.30 bis ca. 17.30 Uhr
  • Treffpunkt: Herznach, Postautohaltestelle "Post"
  • Kosten: 55.- pro Person, Kinder 15.- incl. Führung

  • Wa

    05 TAG DER LANDSCHFTSMEDIZIN MIT WILDEM ZMORGE

    Die Gruppe „Landschaftsmedizin“ des Jurapark Aargau ist zu Gast im Arzneipflanzengarten von Silvia Senn in Zeiningen.
    Es erwartet die Besucher ein reichhaltiger Brunch mit vielen Kräutern und Produkten aus dem Jurapark. Pflanzengeschichten hängen in den Bäumen, es finden Führungen durch den Arzneipflanzengarten und die Umgebung statt. Es wird mit Ton gearbeitet und im Bach fachkundig gekneippt. Ein Marktstand bietet Nahrungsmittel, Säfte und Wohlfühlprodukte aus der Gruppe Landschaftsmedizin, natürlich alles aus der Region. Seien Sie herzlich willkommen.
    Akteure: Silvia Senn (Arzneipflanzengarten), Madelaine Balmer, Maya Stürmer und Yolanda Hug (Pflanzenkundige), Carmen Pfrunder (Pfrunder-Wildfarm),Viktor Condrau (Eriwies), Kneipp-Verein, Sonja Wunderlin (Naturärztin)
  • So, 23. Juli 2017, 10.00 bis 14.00 Uhr
  • Arzneipflanzengarten Zeiningen, Im Gässli 1
  • Brunch: Erwachsene: 27.-, Kinder 12.- inkl. Führungen und Workshops
  • Anmelden bis 22.07.17 an Silvia Senn,
    061 851 17 72, arzneipflanzengarten-zeiningen@bluewin.ch

  • 06 TIROL - Pflanzenwandern in fremden Landen

    zweitägige Pflanzenwanderung im wunderschönen tiroler Gurgltal, ganz in der Nähe der Fundstelle des "Ötzi". Das Tal mit zahlreichen Mooren, Feuchtwiesen und Sumpfgebieten zeichnet sich durch grosse Artenvielfalt aus. Es zählt zu den ökologisch vielfältigsten und wertvollsten Alpentälern Westösterreichs, man findet hier in schönster Landschaft zahlreiche botanische Raritäten und über 30 Orchideenarten. Der klare Gurglbach mäandriert wunderschön durchs Tal und erfrischt die müden Beine.  
    Wir sind zu Gast in der "Knappenwelt Gurgltal", schlafen dort im Stroh und schauen uns die Ausstellung zur mysteriösen "Heilerin vom Gurgltal" an.
    Mitnehmen: Badzeug, Schlafsack, Picknick für den Tag, Getränke, Notizmaterial
  • Sa, 29. Juli - Sonntag 30. Juli 2017
  • Sa: Laufenburg ab 07.21, Imst-Pitztal an 11.40 Uhr
  • So: Nassereith, Kapelle 17.42 ab, Laufenburg an 22.36
  • Treffpunkt: 08.25 beim Gleis, der Zug fährt ab Zürich HB 08.40 Uhr
  • Kosten: 190.- pro Person, Zugbillete besorgt jeder individuell.

  • 07 Unkraut Heilkraut Wildgemüse mit dem Kneipp-Verein

    Die Fricktaler Naturärztin Sonja Wunderlin führt durch die grüne Landschaft. Unter ihrem Blick verwandelt sich vermeintliches Unkraut in Heilkraut und Wildgemüse; Wildpflanzen werden sinnlich erlebbar: Die Landschaft wird zur Apotheke, zur Delikatesse. Draussen wird gestaunt, es entsteht Resonanz und Gesundung: Das ist "Landschaftsmedizin".
    Anschliessend Degustation verschiedener Pflanzenwasser in den Räumlichkeiten der Praxis am Laufenplatz.
     
  • Di, 19. September 2017, 15.00 - 18.30 Uhr
  • Treffpunkt: Laufenburg, Praxis am Laufenplatz 148
  • Kosten: Erwachsene 50.-, Kinder 25.-
  • Anmeldung: Anni Amsler, Tel. 062 871 02 14 oder anni.amsler@gmx.ch 

  • Ihr persönlicher PFLANZENRUNDGANG / Pflanzenwanderungen für Private, Vereine und Schulklassen Möchten Sie schon lange wissen, was in Ihrem Garten, vor Ihrem Haus, in Ihrer Umgebung eigentlich alles essbar ist? Wollen Sie ein Pflanzen-Erlebnis für ihren Verein, Ihr Dorf, Ihre persönlichen Gäste oder ihre Klasse buchen? Möchten Sie einen "Grünen Gutschein" verschenken? Gerne führe ich durch mir bekanntes und unbekanntes Gebiet.

     

    • Anmeldungen für Kurse bis einen Monat im Voraus.
    • Anmeldungen für Wanderungen bis 2 Wochen im Voraus.
    • Die Anmeldungen sind verbindlich.
    • Das jährlich erscheinende «Kursprogramm» gibt es seit 2008.
    • Das Kursprogramm und weitere Informationen finden Sie auch unter: www.emindex.ch/sonja.wunderlin